Unser Lehrrevier »Groß Freienholz«

Muffelwidder und Rehbock

Das Lehrrevier Groß Freienholz wurde 2004 von Revieroberjägerin Tatjana Puchmüller gepachtet. Es umfasst eine Größe von 147 ha. Das Revier teilt sich in ca. 100 ha Wald und 47 ha Wiesen und Weideland auf. Im Kernbereich des Billenhägener Waldes gelegen, umfasst es eine Gesamtgröße von ca. 2400 ha. Als Hauptbaumarten kommen Fichte und Buche vor. Durch die zentrale Lage gibt es fünf Schalenwildarten als Standwild im Revier. Neben Schwarzwild und Rehwild kann man hier auch Rotwild, Damwild und Muffelwild beobachten. Das Revier Groß Freienholz ist mit sämtlichen jagdlichen Einrichtungen ausgestattet und wird für Reviergänge, Ansitze und Vorführungen sowie der Jagdgastführung vom Schulbetrieb genutzt.

Herbstwald


Karte Revier Groß Freienholz

Für eine vergrößerte Darstellung
klicken Sie bitte auf die Karte.